Galerie

DAS WEIDNER – REUSSNER – CZEKELUS HAUS

Piata Mare nr. 16, Sibiu

Audio (491.26K)

Sein Name stammt von den mehrfachen patrizischen Besitzer des Hauses. Zuerst gehörte das Haus der Weidner und dann der Reussner Familie an. Nach Johann Reussner Jr. wurde das Haus zum Eigentum Samuel Bedeus' von Scharberg, später des Enkels vom Baron Brukenthal und letztlich des Händlers Misselbacher. Der letztere ist derjenige der die beiden Gebäuden für immer vereinigt hat. Der zweite Bau, nämlich der heutigen Teile von der Reispergasse (rum. AvramIancu) gehörte der Czekelius Familie für 400 Jahre lang. Hier wurde für mehr als 100 Jahre das berühmte Kaufhaus "Misselbacher" betrieben. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es zum Eigentum des Staats, der weiterhin die Parterre als Geschäft und den Rest des Gebäudes als Wohnhaus nutzen lässt. Das Haus bekam nach dem Jahr 2000 neue Besitzer.

Es bleibt bemerkenswert für die künstlerischen Details die es aufweist. Den Eingang betretet man durch ein Tor im Renaissance- aber zugleich auch in einem starken Barock Stil, der 1652 von Elias Nicolai, einer der bedeutendsten barocken Bildhauer in Rumänien, erarbeitet wurde.

Das Tor wurde vom Bürgermeister Johann Reussner Jr. bestellt. Im Zugangsflur zum Innenhof kann man eine Renaissance Einrahmung beobachten die offenbar im Jahr 1582 angefertigt werden soll, und die Inschrift CW (Czirves - Servatius – Weidner Jr.) sowie auch andere Renaissance Elemente. Im Festsaal ist ein Renaissance Fresko zu erkennen, die Szenen aus dem Trojanischen Krieg veranschaulicht.

Das Haus verfügt über sieben Körper mit Keller, Parterre und einer Etage. Es hat zwei Innenhöfe die zu den ehemaligen Gebäuden gehörten, die vor dem dem Ende des 19. Jh. getrennt wurden. Die Wölbung und der Dachstuhl weisen sowohl gotische als auch Renaissance und Barock Elemente auf.

facebook  twitter  google+  pinterest  email  

In unmittelbare Nähe

Amber Cafe (43 m)
cafe Piața Mare 14, Sibiu

Haller Cafe (108 m)
cafe Piata Mare 10/parter, Sibiu

Cafe Levoslav (119 m)
cafe Gheorghe Magheru 12, Sibiu

HOME      TOP